Subjektiv Pancake

Artikelnummer: 28215
 
79,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Anschluss:

Produktinformationen "Subjektiv Pancake"
  • Vollmetall-Pancake mit 4 Aufnahmemodulen
  • Für die linsenlose Fotografie
  • Mit Lochblende, Zonenplatte, Lochblendensieb und Photonensieb
  • Mit 52mm Filtergewinde



Es lebe die linsenlose Fotografie! Das Subjektiv-Pancake ist das kleine Geschwisterchen des fokussierbaren Subjektivs. Es ist voll und ganz für die linsenlose Fotografie konzipiert und vereint vier unterschiedliche Subjektiv-Aufnahmemodule, die in ein flaches Pancake-Gehäuse eingesetzt werden. Jedes Modul mit seiner ganz besonderen Abbildungsart steht für eine eigene Bildsprache. Für die verschiedenen Kameratypen haben wir exakt passende Pancakes konstruiert. Das bedeutet, dass die Brennweite (Abstand des Aufnahmemoduls zum Sensor oder Film) von Kameratyp zu Kameratyp unterschiedlich ist. Alle Module wurden jeweils für die entsprechende Brennweite optimiert. Die Lieferung erfolgt komplett mit den vier Modulen. Mit ausführlicher Anleitung und Belichtungstabellen.

 

Presse
Subjektiv betrachtet | HAZ Sonntag
Monochrom Subjektiv Pancake - alles, nur kein Objektiv | Überlicht

Lochblende
Die ursprünglichste Form der Camera obscura. In diesem Modul steckt eine hochpräzise mechanisch gebohrte Lochblende aus hauchdünnem, brüniertem Edelstahl. Der zur Kamera weisende Teil ist matt, um Reflektionen im Kameragehäuse zu vermeiden.
Zonenplatte
Im Vergleich zum Loch ist die Zonenplatte geradezu lichtstark. Unsere Zonenplatten sind auf einen hochtransparenten Spezialfilm belichtete Ringe, die jeweils exakt so viel Licht passieren lassen wie die Lochöffnung in der Mitte. Die Zonenplatte zeigt zwar deutlichere Überstrahlungen als die Lochblende, erzeugt aber reichere Details.
Lochblendensieb
Das Lochblendensieb ist eine Abwandlung des Photonensiebes mit einer Lochblende im Zentrum, welche zum ersten Zonenplattenring korrespondiert. Das Lochblendensieb ist lichtdurchlässiger als das Photonensieb und liegt in der Schärfeleistung zwischen der Zonenplatte und dem Photonensieb.
Photonensieb
Das Photonensieb wurde 2001 von Wissenschaftlern der Unis Kiel und Hamburg zur Fokussierung und bildhaften Darstellung von sog. weichen Röntgenstrahlen entwickelt und lässt sich auch für die allgemeine fotografische Bildaufzeichnung nutzen. Im Prinzip funktioniert es wie eine Zonenplatte, wobei das Licht durch viele spezifisch errechnete und speziell angeordnete Lochblenden fällt.

Weiterführende Links zum Artikel "Subjektiv Pancake"
Verfügbare Downloads:
Vollmetall-Pancake mit 4 Aufnahmemodulen Für die linsenlose Fotografie Mit Lochblende,... mehr
Produktinformationen "Subjektiv Pancake"
  • Vollmetall-Pancake mit 4 Aufnahmemodulen
  • Für die linsenlose Fotografie
  • Mit Lochblende, Zonenplatte, Lochblendensieb und Photonensieb
  • Mit 52mm Filtergewinde



Es lebe die linsenlose Fotografie! Das Subjektiv-Pancake ist das kleine Geschwisterchen des fokussierbaren Subjektivs. Es ist voll und ganz für die linsenlose Fotografie konzipiert und vereint vier unterschiedliche Subjektiv-Aufnahmemodule, die in ein flaches Pancake-Gehäuse eingesetzt werden. Jedes Modul mit seiner ganz besonderen Abbildungsart steht für eine eigene Bildsprache. Für die verschiedenen Kameratypen haben wir exakt passende Pancakes konstruiert. Das bedeutet, dass die Brennweite (Abstand des Aufnahmemoduls zum Sensor oder Film) von Kameratyp zu Kameratyp unterschiedlich ist. Alle Module wurden jeweils für die entsprechende Brennweite optimiert. Die Lieferung erfolgt komplett mit den vier Modulen. Mit ausführlicher Anleitung und Belichtungstabellen.

 

Presse
Subjektiv betrachtet | HAZ Sonntag
Monochrom Subjektiv Pancake - alles, nur kein Objektiv | Überlicht

Lochblende
Die ursprünglichste Form der Camera obscura. In diesem Modul steckt eine hochpräzise mechanisch gebohrte Lochblende aus hauchdünnem, brüniertem Edelstahl. Der zur Kamera weisende Teil ist matt, um Reflektionen im Kameragehäuse zu vermeiden.
Zonenplatte
Im Vergleich zum Loch ist die Zonenplatte geradezu lichtstark. Unsere Zonenplatten sind auf einen hochtransparenten Spezialfilm belichtete Ringe, die jeweils exakt so viel Licht passieren lassen wie die Lochöffnung in der Mitte. Die Zonenplatte zeigt zwar deutlichere Überstrahlungen als die Lochblende, erzeugt aber reichere Details.
Lochblendensieb
Das Lochblendensieb ist eine Abwandlung des Photonensiebes mit einer Lochblende im Zentrum, welche zum ersten Zonenplattenring korrespondiert. Das Lochblendensieb ist lichtdurchlässiger als das Photonensieb und liegt in der Schärfeleistung zwischen der Zonenplatte und dem Photonensieb.
Photonensieb
Das Photonensieb wurde 2001 von Wissenschaftlern der Unis Kiel und Hamburg zur Fokussierung und bildhaften Darstellung von sog. weichen Röntgenstrahlen entwickelt und lässt sich auch für die allgemeine fotografische Bildaufzeichnung nutzen. Im Prinzip funktioniert es wie eine Zonenplatte, wobei das Licht durch viele spezifisch errechnete und speziell angeordnete Lochblenden fällt.

Weiterführende Links zum Artikel "Subjektiv Pancake"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen 0
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

210_Q100jpg Das Subjektiv
ab 198,00 € *
215_H068_1jpg Holga-Objektiv
19,90 € *
215_Q094jpg Lomography Micro 4/3 Objektiv-Set
59,00 € * 89,00 € *
0
Kundenbewertungen 0
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Top