Photographic Activity Test (P.A.T.) nach ISO 18916

 

Materialien zur Archivierung und Präsentation von Kulturgütern sollten strengsten Kriterien unterliegen. Wo immer Sie auf unserer Webseite die Information "P.A.T.-zertifiziert" sehen, garantieren wir für die Erfüllung der Anforderungen folgender Tests und Normen:
DIN ISO 9706, 1995 Papier für Schriftgut und Druckerzeugnisse. Voraussetzungen für die Alterungsbeständigkeit (mit Ausnahme der geforderten Puffersubstanz, die speziell bei der Archivierung von Fotografien nicht immer sinnvoll ist). Photographic Activity Test (P.A.T.) nach ISO Standard (ISO 18916 – 2007, sowie die Vorgängernorm 14523 – 1999) sowie ANSI/NAPM Standard Test (ANSI NAPM IT9.16-1993), die derzeit wichtigste und strengste Norm zur Beurteilung der Auswirkung von Archivmaterialien auf die Alterungsbeständigkeit von Fotografien (Filme und Fotopapiere).

Wir lassen unsere eigenen Materialien mittlerweile bei der Papiertechnischen Stiftung PTS (München/Heidenau) nach dem Photographic Activity Test (P.A.T.) prüfen; unsere Hersteller teilweise beim Image Permanence Institute (IPI) in Rochester, N.Y.. Die ISO 18916 Norm (P.A.T.) beschreibt ein Prüfverfahren, bei welchem Materialproben bei 70° C und 86 % relativer Luftfeuchte über längere Zeit in engen Kontakt mit speziellen Detektormaterialien gebracht werden. Die messtechnische Bewertung der Detektormaterialien vor und nach der Inkubation ergibt dann eine als zuverl.ssig eingestufte Aussage, ob ein Material als Archivmaterial für Silberhalogenidfotografien geeignet ist oder nicht. Der Photographic Activity Test (P.A.T.) hat sich als Standard weltweit etabliert.