Actinic Schreibtinte #230 - 50ml schwarz

22,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14-21 Werktage

  • 32003
50ml Schreibtinte zum archivsicheren Beschriften von Papierrückseiten und Etiketten Zur... mehr
Produktinformationen "Actinic Schreibtinte #230 - 50ml schwarz"
  • 50ml Schreibtinte zum archivsicheren Beschriften von Papierrückseiten und Etiketten
  • Zur Verwendung mit Schreibfedern oder Tintenstiften

Zum archivsicheren Beschriften von Photographien oder Papierhüllen. Um archivfest zu sein, muss Tinte licht-, hitze-, wasserfest und -beständig sein, ebenfalls darf sie keine Bestandteile enthalten, die das Dokument schädigen könnten. Die klassischen Actinic®-Tinten entsprechen diesen Kriterien. Ihre unorganischen Pigmente zeigen keinerlei Tendenz, Verunreinigungen zu absorbieren (wie andere Pigmente), und reagieren nicht mit Papier oder anderen Materialien. Der erwünschte Mangel an Lösungsmitteln führt dazu, dass die Actinic®-Schreibtinte relativ schnell eintrocknet. Die Schreibfedern müssen zügig nach Gebrauch ausgewaschen werden. Die Abbildung zeigt auch dei Archivtinte mit Holz-Stempelplatten. Diese und die abgebildeten Schreibfedern sind im Lieferumfang nicht enthalten. Bitte beachten Sie das auch diese Archivtinte pei Verwendung auf Originalen durchscheinen kann. Wir empfehlen die Verwendung von Archivetiketten mit Aluminium-Schutzschicht ("Foil-Back"-Etiketten, siehe Zubehör).

Fragen und Antworten:

Die Tinte sieht beim Stempeln nicht sehr schwarz/grau/verfärbt aus. Woran liegt das?
Die Tinte ist noch nicht richtig gemischt und muss weiter gemischt werden. Die Tinte ist für ein Verhältnis von Pigment zu Lösungsmittel / Harzlösung von 33% / 67% ausgelegt. Wenn die Tinte nicht ausreichend gemischt ist, haben Sie eine höhere Menge an Lösungsmittel / Harzlösung. Das Ergebnis ist eine verdünnte Farbe. Wenn Sie dies feststellen, wenn Sie eine Flasche gerade erst in Gebrauch nehmen, können Sie durch kräftiges Mischen gute Ergebnisse erzielen. Auf dem aktuellen Etikett steht schütteln oder rühren. Wenn Sie rühren, verwenden Sie einen Rührstab aus Holz oder Glas. Rühren hat den Vorteil, dass man feststellen kann, ob sich noch Farbe am Boden der Flasche befindet.

Die Tinte war eine Zeit lang gut, jetzt ist sie dick/klebrig/gummiartig. Was ist der Grund?
Es gibt zwei Möglichkeiten:
Erstens, siehe erste Frage. Unzureichendes Mischen bedeutet, dass Sie, wenn Sie am Boden ankommen, eine große Menge Pigment und nicht genug Lösungsmittel/Harzlösung haben. Sie benötigen dann eine neue Flasche.
Zweitens: Wenn die Tinte die ganze Zeit über schwarz genug war, haben Sie sie richtig gemischt. Wenn die Flasche jedoch zu lange offen steht (keine genaue Zeitangabe, hängt von der Temperatur und anderen Faktoren ab), haben Sie Lösungsmittel durch Verdunstung verloren. Ein zu großer Lösungsmittelverlust bringt das Verhältnis von Lösungsmittel zu Harz / Pigment aus dem Gleichgewicht, das 52% / 48% betragen soll. Sie brauchen eine neue Flasche. Halten Sie sie besser verschlossen, um eine Wiederholung des Problems zu vermeiden.

Hinweis: Wenn Sie den größten Teil der Flasche verbraucht haben, sie eine Weile beiseite stellen und sie dann wieder verwenden wollen, könnte die verbliebene Luft in der Flasche einen Lösungsmittelverlust der Tinte verursachen, je nach dem wie lange die verbliebene Tinte nicht benutzt wurde.

Weiterführende Links zum Artikel "Actinic Schreibtinte #230 - 50ml schwarz"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen "Actinic Schreibtinte #230 - 50ml schwarz"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Negativ-Archiv-Set Negativ-Archiv-Set
ab 58,60 € *
Zuletzt angesehen